Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man dran zieht.

Dienstag, 12. Juli 2011

Asche auf mein Haupt

Ich sitze hier und habe Tränen in den Augen. Einmal, weil ich das hier gesehen habe und, als Hauptgrund, weil gerade eine Dame vom Grundsicherungsamt angerufen hat, Erik hat seinen Platz in der I-Kita. Ab 22. August geht Erik in eine ganz tolle Einrichtung. Lustiger Weise bin ich als Kind in das selbe Gebäude gegangen, nur einen Aufgang weiter. Zur Zeit wird dort zwar gebaut, aber damit ist man auch irgendwann fertig und dann ist die Kita noch toller. Ich freue mich so sehr, muss nachher, wenn mein Herzblatt nach Hause kommt, ihn wohl erstmal anspringen.
Hier ist eine Menge passiert: viele Termine bei der Ergo, noch mehr bei der Logopädie. Aber das ist ja eigentlich keine Logo, wie man sie sich so vorstellt, mit Nachsprechen etc. ... Erik spricht ja noch nicht wirklich. Wer sich schlau machen will, hier lang. Wer Fragen hat, einfach stellen :).
Erik hat sich auf jeden Fall super entwickelt. Frauen (also fremde Frauen) werden jetzt wahr genommen, er hört besser, wenn ich etwas von ihm will, er isst super alleine (bleibt sogar sitzen, hach), lässt zu, das man mit ihm zusammen etwas spielt, klettert wie ein Weltmeister (sogar da, wo er es darf, das war ja früher eher doof), ist zur Zeit total verknutscht, ... . Das mit dem Töpfchen klappt noch immer nicht, aber was solls, wird schon. Vielleicht kann mir Elisabeth dazu eine mail schicken, wie das bei Robert geklappt hat, würde mich wirklich brennend interessieren.
Iwischendurch hatte die halbe Familie Geburtstag (was das immer soll, ständig bin ich am Planen von Festen, Kuchen backen, Leute zu aktivieren, bei meinen Plänen mit zu machen; zum Geburtstag meiner Mam klappte die Überraschung auf jeden Fall super, es gab lecker Kuchen (viel zu viel :D) der neue Grill wurde eingeweiht, der neue Feuerkorb auch, ... meine Mam hat sich schon recht doll gefreut) mein Männe wohnt jetzt richtig bei uns (der Umzug war unmenschlich und das Renovieren unglaublich anstrengend (Ostern ging komplett dafür drauf, klasse)) Erik ist ein laufender Meter (1,02 Meter und 16,2 Kilo) und wenn das Wetter passte, wurde viel gebadet.
Ach so, im Zoo waren wir auch. Knapp 1,5 Stunden waren wir da, als Erik quengelig wurde. Zum Glück hatte Liraluh ihren Manduca mit, umgeschnallt, Erik rein, 10 Minuten später hat er geschlafen. Und danach wurde wieder viel getobt, wozu sind Spielplätze im Zoo sonst da?


PS ich bemühe mich, demnächst wieder öfter zu berichten, Theraplay ist ja bald vorbei, dann haben wir nicht mehr so dolle Stress :).

Kommentare:

  1. Boah, bin ich froh wieder von dir zu lesen. Es haben sich hier einige Leute Ganken um euch gemacht... *erleichtert guck*

    Oh, wirklich... bei dem Video muss ich auch mitheulen, ist das herzzerreissend! *plärr*

    Theraplay klingt gut und ich freue mich mit dir über Eriks Fortschritte. Wirklich schön :-)

    Lass uns bitte nicht mehr sooooo lange auf Nachrichten von dir warten, ja?

    Ganz liebe Grüße
    dieMia

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin so froh, dass es einfach nur Zeitmangel war...schön, dass Du wieder da bist...in der Bloggerwelt.
    Jetzt hab ich gleich noch zwei Robert-Termine, aber morgen, ja da schreib ich Dir die Mail
    Ach, wie ich mich freu von Dir zu hören. Das Video ist sehr "ans Herz gehend...heul!"
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch losgeheult, als ich das Video gesehen habe *schnüff*.

    Ich gelobe Besserung :).

    AntwortenLöschen